Häufig gestellte Fragen über Ihren Hausverkauf

Wir haben eine Liste der beliebtesten Fragen unserer Kunden zusammengestellt.
Schauen Sie sie sich unbedingt an, um Zeit zu sparen.

Wie schnell erhalte ich mein Kaufangebot?

Du erhältst dein Kaufangebot innerhalb von 24 Stunden, wenn du alle Informationen vollständig eingereicht hast. Einzelheiten zum Kaufangebot erhältst du in deinem persönlichen Konto. Hier erhältst du alle Informationen zur Angebotsentwicklung.

Wie schnell erhalte ich mein Geld für die Immobilie?

Nachdem der Kaufvertrag und Notartermin abgeschlossen sind, erhältst du nach 6 bis 8 Wochen den Kaufpreis. Gerne können wir einen Teilbetrag des Kaufpreises vorher auszahlen.

Wieso funktioniert die Abwicklung so schnell?

Die Idee hinter immome.com ist der Abbau von Bürokratie. Durch kurze interne Wege und langjährige Erfahrung auf dem Immobilienmarkt sind wir in der Lage dir schnell ein Kaufangebot zu unterbreiten und uns um die Formalien zu kümmern. Zudem vermeiden wir durch die digitale Abwicklung den Aufwand von Besichtigungsterminen, Telefongesprächen und manchmal lästigen Anfragen.

Welche Unterlagen werden für den Verkaufsabschluss benötigt?

Grundbuchauszug, unterschriebene Vollmacht für die Akteneinholung bei der Verwaltung, Ausweiskopie, Nachweis: Terminvereinbarung beim Notar. Sofern vorhanden: - Grundriss - Teilungserklärung - letzte Wohngeldabrechnung - Beschlussprotokoll der Gemeinschaft - Falls vermietet: Mietvertrag.

Entstehen Kosten beim Verkauf und wer trägt Sie?

Für dich entstehen absolut keine Kosten.

Welche Vorbereitungen muss ich für den Hausverkauf treffen?

Keine. Wir kümmern uns um alles.

Welche Steuern fallen beim Hausverkauf an?

Für dich fallen nur ggf. Steuern aus den Einnahmen des Kaufpreiserlöses an. Wir empfehlen die Beratung bei einem Steuerberater.

Kann über das Kaufangebot noch verhandelt werden?

Normalerweise sind unsere Kaufangebote final, Du kannst jedoch ein Gegenangebot unterbreiten und wir schauen uns dieses gerne an

Was ist ein Grundbuchauszug? (Wo bekomme ich ihn und wie viel kostet der Auszug?)

Das Grundbuch ist ein öffentliches Register, in dem die Eigentumsverhältnisse von Grundstücken geregelt sind. Es enthält die jeweiligen Besitzer und alle essenziellen Inhalte zu Rechten und Lasten des Grundstücks. Einen Grundbuchauszug erhältst du beim Grundbuchamt oder bei deinem Notar.

Was passiert mit den Mietern bei einem Eigentümerwechsel?

Die Immobilie wird bezugsfrei oder vermietet verkauft. Falls du deine Wohnung vermietet verkaufst, dann können deine Mieter weiterhin im Objekt wohnen. Wir übernehmen das Mietverhältnis zu den aktuellen Konditionen. Hinweis: Ein Hausverkauf ist kein Kündigungsgrund für die Mieter!

Muss ich auf Schäden und Mängel hinweisen? Mit welcher Konsequenz muss ich rechnen, wenn ich das nicht tue?

Mängel, die arglistig verschwiegen werden, berechtigen den Käufer dazu, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Alle gezahlten Forderungen werden vom Käufer zurückgefordert. Der Käufer kann ebenfalls die Mängelbeseitigung verlangen. Beispielhafte Gründe für das zurücktreten von immome.com vom Kaufvertrag sind das vorsätzliche Verschweigen von Schimmelbefall, feuchten Wänden oder Hausbock.